Eine Wertschöpfungskette besteht aus vielen verschiedenen Elementen, die sich gut koordiniert gegenseitig antreiben

Sich laufend neuen Entwicklungen und Märkten anzupassen und auszurichten, sodass eine synchronisierte Bewegung in Richtung Kunde möglich ist, ergibt Innovation, Wachstum und Nachhaltigkeit.